CT-Punktion 2017-04-11T15:05:42+00:00

CT-PUNKTION

WAS LEISTET DIE METHODE ?

Bei unklaren entzündlichen oder tumorösen Prozessen im Brust-, Abdominal- oder Weichteilbereich – ausgenommen sind Gehirn und Rückenmark – bietet sich die gezielte Punktion des jeweiligen Herdbefundes an.

Die Punktion erfolgt unter sterilen Bedingungen und örtlicher Betäubung nach jeweiliger computertomographischer Einstellung der entsprechenden Region unter Lagekontrolle der Punktionsnadel. Hierfür verwenden wir ein spezielles Punktionsbesteck mit jeweils verschieden langen Nadeln – je nach Punktiontiefe.

Die spezielle Vorrichtung erlaubt hierbei die Gewinnung eines sog. Biopsiezylinders aus dem jeweiligen Tumor, um hieraus die Gewebeart zu ermitteln, damit im Anschluss eine spezielle Therapie durchgeführt werden kann.