MRT der Galle 2017-04-11T14:12:55+00:00

MRT der Galle

UNTERSUCHUNGSVORBEREITUNG UND ABLAUF

Die Untersuchung erfolgt  in liegender Postion und wird ohne den  Einsatz  intravenöser Kontrastmittel durchgeführt .Das Verfahren ist völlig schmerzfrei.Sie werden auf dem Untersuchungstisch in das geräumige vorne und hinten offene Gerät geschoben. Die Untersuchung dauert nur wenige Minuten. Während der gesamten Zeit werden Sie überwacht.   Komplikationen treten bei dieser Untersuchung nicht auf. Zur Beruhigung der Magen-Darmaktivitäten spritzen wir ein entsprechendes Medikament (Buscopan).

WAS LEISTET DIE METHODE?

Die Untersuchung der Gallenwege ist durch die Magnetresonanz-Cholangio-Pancreaticographie (MRCP) deutlich vereinfacht worden. Neue Kernspintomographietechniken ermöglichen jetzt die Darstellung der Gallenwege und des Pankreasgangsystems ohne Einsatz von Kontrastmitteln. Im Gegensatz zur veralteten konventinellen i.v. Gallenwegsdiagnostik ist die MRCP für den Patienten völlig unbelastend. Die Methode ist unabhängig von der Ausscheidungsfunktion der Leber.

Die MRCP übertrifft die orale und intravenöse Cholangiographie an Aussagekraft und liefert der diagnostischen ERCP (endoskopische Untersuchung der Bauchspeicheldrüsengänge) vergleichbare Resultate. Die Untersuchung ist geeignet zum Nachweis von Konkrementen und malignen sowie entzündlichen Veränderungen der Gallenwege.

Sie ist somit heute eines der wichtigsten nicht-invasiven Diagnoseverfahren bei Erkrankungen der Gallenwege.