RÖNTGENUNTERSUCHUNG DER VENEN 2017-04-12T08:03:20+00:00

RÖNTGENUNTERSUCHUNG DER VENEN

UNTERSUCHUNGSVORBEREITUNG

Spezielle Vorbereitungen sind für die Phlebographie nicht nötig. Da während der Untersuchung ein Kontrastmittel gespritzt wird, sollten Sie etwa 4 Stunden vorher nüchtern bleiben.

UNTERSUCHUNGSABLAUF

Die „Phlebographie“ ist eine Kontrastdarstellung der venösen Blutgefäße. Bei dieser Untersuchungsmethode wird jodhaltiges Kontrastmittel z.B. über eine Vene im Fußrückenbereich eingespritzt. Während das Kontrastmittel abfließt, können die Blutgefäße aufgenommen werden.

WAS LEISTET DIE METHODE?

Die Röntgenuntersuchung der venösen Blutgefäße (Phlebographie) dient in erster Linie dem Nachweis von
Gefäßverschlüssen durch Blutgerinsel (Thrombosen),
der Darstellung von Krampfadern (Varizen) oder
von Anomalien innerhalb des venösen Gefäßsystems.